Für die Grüne Jugend NRW sind die Menschenrechte zentraler Bestandteil unserer Demokratie. Daher setzt sich die Grüne Jugend für fairen Handel ein.

 

Menschen dürfen nicht ausgebeutet und zu Arbeitskapital degradiert werden. Genau das passiert aber weltweit auf vielen Plantagen.

 

Daher wird die Grüne Jugend NRW, wo es möglich und ökologisch sinnvoll ist, nur noch Fair-trade-zertifizierte Produkte kaufen (z.B. Kakao oder Schokolade aus Fairem Handel), dies gilt ausdrücklich auch für Landesmitgliederversammlungen.

 

Darüber hinaus setzt sich die Grüne Jugend NRW für Fair-trade-Produkte in öffentlichen Stellen (Behörden, Ämter, Kantinen, Mensen etc.) ein.

 

Beschlussfassung der Landesmitgliederversammlung am 10.7.2011.