Mit über 275.000 Besuchern und 600 Ausstellern aus 40 Ländern war die gamescom 2012 das weltweit größte Messe- und Eventhighlight für Computer- und Videospiele.

Politische Diskussion zu digitalen Spielen und Wahlkampf

Im Rahmen der gamescom 2013, die in diesem Jahr im unmittelbaren Vorfeld der Bundestagswahl liegen wird, plant der BIU (Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V.) eine politische Diskussionsrunde (“Yes, we play?! Wie gehen die Parteien mit digitalen Spielen im Wahlkampf um?”) zwischen Vertretern aus der deutschen Politik und Gamern. *Bei der Diskussionsrunde treffen Vertreter der politischen Parteien auf ausgewählte Gamer, um aktuelle Games-Themen wie etwa Games als Akzeptanz und Relevanz von Games, Jugendschutz, Medienkompetenz, Urheberrechtzu diskutieren. Die Diskussionsrunde ist moderiert und dauert circa eine Stunde.

Wann und wo findet das Ganze statt?

21. August 2013, Köln, 16:15 bis 17:15 Uhr, Ort: wird noch bekannt gegeben

Es diskutieren unter anderem:

  • Thomas Jarzombek, MdB (CDU / CSU-Bundestagsfraktion)
  • Jimmy Schulz, MdB (FDP-Bundestagsfraktion)
  • Malte Spitz (Bundesvorstand Bündnis 90 / Die Grünen)
  • Alexander Vogt, MdL (SPD-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen)

Wir haben zehn Karten für euch – first come first serve!

Wer gerne hin möchte und sich die Diskussion anhören, der meldet sich bitte unter buero(at)gruene-jugend-nrw.de.
Wer zuerst kommt mahlt zuerst, wir achten jedoch auf Quotierung, so dass fünf der zehn Karten auf jeden Fall an Frauen vergeben werden.