Die GRÜNE JUGEND NRW hat auf ihrer Landesmitgliederversammlung am Wochenende in Gelsenkirchen einen neuen Landesvorstand gewählt. Die bisherige politische Geschäftsführerin Lisa-Marie Friede wurde mit über 90% der Stimmen zur neuen Sprecherin gewählt. Als Sprecher wurde der Aachener Sebastian Klick im Amt bestätigt.

Zudem wurden Kristina Dany aus Dortmund zur Schatzmeisterin und Floris Rudolph aus Köln zum politischen Geschäftsführer gewählt. Als Beisitzer*innen wurden Christiane Grinda aus Wuppertal, Tascha Benayas Delgado aus Troisdorf, Moritz Bleif aus Witten und Tim Achtermeyer aus Bonn gewählt.

Zu den gefassten Beschlüssen der Landesmitgliederversammlung erklärt Lisa-Marie Friede, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND NRW: „Die Landesregierung muss dringend die Hürden für die Aufnahme von Flüchtlingen aus Syrien fallenlassen, um ihnen Schutz zu gewähren. Desweiteren kritisieren wir erneut den Kohle-Kurs der NRW-SPD!“

Sebastian Klick, Sprecher der GRÜNEN JUGEND NRW, ergänzt: „Wir freuen uns auf die Kommunal- und Europawahlen im nächsten Jahr und unterstützen Terry Reintke als junggrüne Kandidatin für das Europaparlament!“