G8: GRÜNE JUGEND NRW möchte Schulen entscheiden lassen

Anlässlich der Diskussion über die Wiedereinführung der neunjährigen Gymnasialschulzeit erklärt Lisa-Marie Friede, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND NRW:
“G8 hat zu einer deutlich höheren Belastung der Schüler*innen geführt. Daher begrüßen wir die Ankündigung der rot-grünen Regierung in Niedersachsen, G9 wieder einzuführen. Auch NRW sollte nun handeln und den Schulen die Entscheidung über G8 oder G9 überlassen. Wir haben nie einen breiten Konsens für G8 gesehen! Insbesondere die LandesschülerInnenvertretung hat G8 immer wieder kritisiert.”

Sebastian Klick, ebenfalls Sprecher der GRÜNEN JUGEND NRW ergänzt:
“Es gibt in NRW Sekundar- und Gesamtschulen, die nach wie vor in 9 Jahren zum Abitur führen. Für uns gibt es keinen Grund diese Möglichkeit den Gymnasien im Land zu verweigern. Grundsätzlich sollen alle Schüler*innen die Zeit zum lernen bekommen die sie brauchen! Wir fordern die grüne Schulministerin Sylvia Löhrmann auf, den Schulen die Entscheidung zu überlassen, welches Modell sie wählen wollen.”