Die Landesmitgliederversammlung erkennt den Arbeitskreis ”Shalom” (kurz AK Shalom) an, der sich mit dem Themenfeld des Antisemitismus auseinander setzt. Dieser AK soll gleichzeitig Konzepte für eine inner- und außerverbandliche Bildungs- und Aufklärungsarbeit im Themenbereich des Antisemitismus erarbeiten. Ferner soll dieser Arbeitskreis seine Konzepte auch in der Praxis durchführen können. Das Thema ist derzeit in keinem anderen Arbeitskreis angesiedelt, jedoch sowohl historisch als auch aktuell ein sehr wichtiges, das in der GRÜNEN JUGEND NRW nicht zu kurz kommen sollte.