Ich bin Floflo_photorian und schon ganze 18 Jahre alt, obwohl das “Alter” eh eine bürgerliche Kategorie ist.

Meine Motivation, zur GJ zu gehen, war es, Politik mit vernünftigen Menschen zu machen. Meine ersten politischen Berührungen hatte ich mit einer ziemlichen läppschen Gruppe, in der ich mich nicht wohl gefühlt habe.
Mein erster Kontakt zur Grünen Jugend war eher zufällig. Auf einer Tanz-Demo habe ich Kay getroffen, der zufälligerweise auf derselben Schule wie ich war und weshalb wir in Kontakt gekommen sind. Im Anschluss habe ich mir aus Interesse mal die Seite der “Grünen Jugend Bonn” angeguckt und dachte: “Ey, das klingt ganz chillig”, also bin ich hin zu einem Aktiventreffen und dann war ich gefangen in der Sek…ähm ich meine in der Grünen Jugend.
Hier habe ich mich auch direkt wohlgefühlt und konnte mich direkt einbringen. Das alles geschah vor so ca. 1 ¾ Jahren, damals noch 16 Jahre alt.

Seitdem mach ich in der GJ so dies das, ich war bis zur letzten LMV Koordinator des AK Antira, eine Arbeit, die mir vor allem inhaltlich gefallen hat, weil ich hauptsächlich durch das Thema Antifaschismus mit der aktiven Politik begonnen habe. Außerdem sitze ich seit der letzten LMV in der Krass-Redaktion, auch eine mega tolle neue Aufgabe. Und in der Grünen Jugend Bonn habe ich mich mittlerweile zum Sprecher durchgeboxt nachdem ich zuerst Beisitzer, dann PolGf war.
Was ich sonst so mache….. Gefühlt meine gesamte Freizeit auf Demos und auf dem Weg dahin verbringen, was aber eine sehr tolle Beschäftigung ist. Eine Sache die ich an der GJ mega toll finde ist, dass auf keiner (guten) Demo GJ Menschen fehlen und sich dadurch immer eine coole große Gruppe mit tollen Menschen findet, die sich untereinander kennen und vertrauen und dass sich dadurch die Kommunikation auf Demonstration viel leichter gestaltet.
Ich möchte auch nicht sagen dass es ein “schönstes” Erlebnis gab, ich hab in der GJ echt viel erlebt und hauptsächlich schöne Erfahrungen gemacht, die ich nicht gegeneinader abwiegen will. Ob es jetzt eine super Diskussion war, eine hammer LMV Party mit viel Glitzer und guter Musik, prägende Erfahrungen auf Demos, ein einfaches Zusammensitzen und zusammen chillen oder viele neue Freunde, die ich kennengelernt habe.*
Das war’s dann von mir, ich seile mich mal aus meinen Zimmer ab, muss neue Schnapspralinen kaufen, wir sehen uns! *FaustCheck *FlacheHandAnDieStirn;)

*Anm. eines Kängurus: „ Alter, das war mega kitschig“ **
** Anm. des „Autors“: „Hmmmm….egal….stimmt halt.“