Anlässlich des Global Marijuana March, dem weltweiten Aktionstag für die Legalisierung von Cannabis, erklärt Lisa-Marie Friede, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND NRW:

“Wir als GRÜNE JUGEND NRW kämpfen schon lange gegen das Cannabisverbot. Die Entkriminalisierung der Konsument*innen ist längst überfällig. Nur so kann ein selbstbestimmter und verantwortungsvoller Umgang mit Drogen gewährleistet werden. Auch der Jugendschutz kann nur durch eine kontrollierte Abgabe gewährleistet werden. In NRW gibt es diesen Samstag zwei Demonstrationen, denen wir uns gerne anschließen. Wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme in Köln und Dortmund.”

Sebastian Klick, Sprecher der GRÜNEN JUGEND NRW ergänzt:

“Wir können nicht nachvollziehen, weshalb eine Pflanze derart verteufelt wird. Sogar die Nutzung als Medizin wird unnötigerweise behindert. International wurde in den letzten Jahren eingelenkt. Es gibt einen Trend weg von Cannabisverboten und hin zur kontrollierten Abgabe. Diesem vernünftigen Weg muss Deutschland nun folgen! Die Unterstützung in der Bevölkerung dafür ist groß und auch Justiz und Polizei fordern immer wieder Änderungen in der Drogenpolitik. Nun muss die Bundesregierung die Liberalisierung umsetzen.”