Nyke Slawik ist die erste Transfrau auf dem Weg in ein Landesparlament. Am vergangenen Wochenende wurde sie mit der Unterstützung der GRÜNEN JUGEND NRW auf den Landeslistenplatz 29 für die Landtagswahl 2017 gewählt. Nach aktuellen Umfragen kommen die NRW-GRÜNEN mit Ausgleichsmandaten auf 29 Mandate.

Slawik ist amtierende politische Landesgeschäftsführerin der GRÜNEN JUGEND NRW. In ihrer Rede setzte sich Slawik für queere Aufklärung in Schulen sowie flächendeckende Jugendtreffs für queere Jugendliche ein. Für Nyke Slawik soll ihre Kandidatur auch Ansporn für Andere sein. „Ich hoffe, mit meiner Wahl anderen Trans*Menschen, Transsexuellen und Transgendern Mut zu machen. Mut, sich politisch zu beteiligen und für echte Gleichberechtigung zu kämpfen. Veränderung ist möglich.“