Am 5. und 6. November 2016 fand die jährliche Herbst-Landesmitgliederversammlung der GRÜNEN JUGEND NRW in Oer-Erkenschwick statt. Neben den Wahlen zum Landesvorstand und anderen Ämtern wurde dort vor allem über den bevorstehenden Wahlkampf debattiert.

Julia Wenzel und Max Lucks wurden von der Mitgliederversammlung als Sprecher*innenteam bestätigt. Gemeinsam mit der neu gewählten Politischen Geschäftsführerin Wiebke Stange und Schatzmeister Andreas Krischer führen sie den Verband als Geschäftsführender Vorstand in das Superwahljahr. Nyke Slawik, die als Kandidatin für den Landtag antritt, wurde als Beisitzerin gewählt. Ebenfalls als Beisitzer*innen sind Cylia Ungar, Michael Röls und Nils Kriegeskorte Teil des neuen Vorstandes.

„Wir haben damit einen starken Vorstand, mit dem wir uns auf ein politisch spannendes 2017 freuen.“, kommentiert Julia Wenzel die Vorstandswahlen. „Wir brauchen mehr junggrüne Politik in Land und Bund, und dafür werden wir an der Seite unserer Kandidat*innen in den Wahlkampf ziehen.“

Die GRÜNE JUGEND NRW hat mit Nyke Slawik und Tim Achtermeyer zwei Kandidat*innen mit aussichtsreichen Plätzen auf der Landtagsliste der Grünen Landespartei. Für die Bundestagswahlliste stellt sie darüber hinaus ebenfalls zwei starke Kandidat*innen, Lisa-Marie Friede und Felix Banaszak.

„Unsere Themen für den Wahlkampf sind klar. Wir verteidigen die Rechte von Geflüchtete und kämpfen gegen Rassismus und Antisemitismus. Wir stehen ein für die Sichtbarkeit von LSBQTI* und zelebrieren den Genderwahn. Wir fordern ein faires Steuersystem, Bekämpfung von Armut und starke Kommunen.“, konstatiert Max Lucks und ergänzt: „Und selbstverständlich kämpfen wir als Öko-Verband weiterhin für den Kohle-Ausstieg und unterstützen Umweltaktivismus.“

Über die Teilnahme am Wahlkampf von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN wird am 16. Dezember auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung der GRÜNEN JUGEND NRW entschieden.