Am 17. Dezember hat die Landesmitgliederversammlung der GRÜNEN JUGEND NRW in Düsseldorf die Beteiligung am Wahlkampf der GRÜNEN im Landtags- und Bundestagswahlkampf beschlossen. Die Basis des Jugendverbandes stimmte einstimmig für den gemeinsamen Wahlkampf.

Sprecherin Julia Wenzel sagt dazu: “Unsere Gesellschaft steht im Wahljahr 2017 vor großen Herausforderungen. Der zunehmenden sozialen Spaltung und einem deutlichen Rechtsruck wollen wir gemeinsam mit den GRÜNEN NRW unseren Kampf für eine offene und gerechte Gesellschaft gegenüberstellen. Deswegen haben wir uns entschlossen, an den Wahlkämpfen zur Landtags- und Bundestagswahlen teilzunehmen.”

Sprecher Max Lucks erklärt abschließend: „Wir haben als Jugendverband viele zentrale Forderungen für eine progressive, emanzipatorische Politik im Landtagswahlprogramm der GRÜNEN NRW verankern können. Darüber hinaus stellen wir für Landtag und Bundestag starke Kandidat*innen, die die junge Generation mit viel Leidenschaft im Parlament vertreten werden.“

Die GRÜNE JUGEND NRW hat mit Nyke Slawik und Tim Achtermeyer zwei Kandidat*innen auf der Landtagsliste NRW, sowie mit Lisa-Marie Friede eine Kandidatin für den Bundestag aufgestellt. Eine Zusammenfassung der junggrünen Positionen im Wahlprogramm ist hier zu finden.