Termin Details


Das Theaterstück “Junge Muslime in Auschwitz” ist Teil des Projekts “Heroes Duisburg – Gegen Unterdrückung im Namen der Ehre“.

Sechs junge Schauspieler haben nach einer gemeinsamen Auschwitzfahrt ein Theaterstück geschrieben, in dem sie ein Zeichen gegen Antisemitismus, für Versöhnung und Dialog setzen wollen. Es geht darum, wie Hass und Vorurteile von einer Generation auf die nächste übertragen werden. 
Ein arabischer Junge, der mit Judenhass erzogen wird, begegnet einem Juden und möchte seinen Hass überwinden. Wäre da nicht sein Vater und sein schlechtes Gewissen, die ihm im Weg stehen. Mehr Informationen zum Theatherstück findet ihr hier.

Gemeinsam mit den Heroes führen wir das Theaterstück am Abend des 23. März im Bürgerhaus Oststadt in Essen auf. Einlass ist ab 19.30 Uhr – der Eintritt ist frei!

Anreise: Mit der S-Bahn-Linie 1 bis zum Haltepunkt Essen-Eiberg fahren und vom S-Bahnhof den Schultenweg Richtung Schwimmzentrum laufen – nach etwa 10 Minuten erreicht ihr das Bürgerhaus.

Bitte meldet euch über folgendes Formular an:

  1. (notwendig)
  2. (gültige E-Mail-Adresse notwendig)