Tagesordnung

TOP 1: Formalia
TOP 2: Leitantrag
TOP 3: Satzungsänderungsanträge
TOP 4: Finanzen
TOP 5: Wahlen: LDK-, LPR-, LFR-, BuFiAu-Delegierte, Schiedsgericht

Das sind dir zu viele Abkürzungen? Oder hast du Interesse, dich zu bewerben? Hier gibt es Infos zu allen Ämtern, die zur Wahl stehen.

TOP 6: Verschiedene Anträge
TOP 7: Arbeitskreis-Anerkennung
TOP 8: Basisgruppen-Anerkennung
TOP 9: Verschiedenes

 

Programm

Samstag

10:00 Uhr Ankunft
11:00 Uhr Begrüßung
11:30 Uhr Workshops

Workshop 1: Sexismus im Gaming
Videospiele sind Teil unserer alltäglichen Kultur geworden. Besonders deswegen müssen wir uns dem Medium auch kritisch nähern. Wie sexistisch sind eigentlich Videospiele und welche Auswirkungen hat das auf uns? Das erforschen wir gemeinsam in diesem Workshop.

Workshop 2: Schiffsverkehr und Umweltprobleme
Die weltweite Schifffahrt verursacht mehr Luftverschmutzungen als Autofahren! Der Schiffsverkehr ist gesetzlich nicht zu regulieren! Das sind alles doch nur Schrotttanker und Dreckschleudern, die die Meere verunreinigen!“ Das denkst du auch? Dann komm zu diesem Workshop und erfahre mehr zu den Bedingungen der Schifffahrt, wie Gesetzgebung in der Schifffahrt funktioniert und wie problematisch die Emissionen der Schifffahrt sind.

13:00 Uhr Brötchenpause
13:30 Uhr Antragsteller*innen-Treffen/Antragslesezirkel/Neuentreffen

Beim Antragsteller*innen-Treffen kommen alle Antragsteller*innen mit den Mitgliedern zusammen, die Änderungsanträge gestellt haben, um zu entscheiden, ob diese ohne Abstimmung in der Mitgliederversammlung übernommen werden können. Hier kommst du also am besten hin, wenn du einen (V-)Antrag oder einen Änderungsantrag gestellt hast!

Die Zugfahrt nach Bornheim war zu kurz, um alle Anträge zu lesen? Oder du hast Verständnisfragen zu einem Antrag? Dann komm zum Antragslesezirkel, wo einzelne Anträge gemeinsam gelesen und schonmal vor der Mitgliederversammlung diskutiert werden.

Dein erste LMV? Oder weißt gar nicht, wofür LMV eigentlich steht? Dann auf zum Neuentreffen, bei dem alle Abläufe, Abkürzungen, Ansprechpersonen vorgestellt und erklärt werden!

Die Räume für die einzelnen Treffen werden vor Ort ausgeschildert sein.

14:30 Uhr Queerfeministische Stunde

Junge oder Mädchen?! – Nein!
Der Arbeitskreis Queer führt ein in genderqueere und nicht-binäre Identitäten. Damit gemeint sind Menschen, die sich nicht als rein männlich oder weiblich verstehen oder sich nicht in diese zweigeschlechtlichen Kategorien einordnen lassen. Geöffnet für Frauen, inter- und transgeschlechtliche sowie nicht-binäre und genderqueere Menschen!

Check Your Privilege!
Queerpolitik heißt alle gesellschaftlichen Bereiche zu hinterfragen. In der offenen queerfeministischen Stunde wollen wir uns besonders mit der Rolle von Männern befassen. Was sind gesellschaftliche Privilegien, was macht diese aus und wo müssen Männer ihr Verhalten mal überdenken und ändern? Dazu werden wir nicht Leute bloßstellen und auch kein hundertseitiges Konzept zum „richtigen“ Verhalten auswendig lernen, sondern gemeinsam, vertraulich und konstruktiv unsere Privilegien überprüfen.

Die Räume für die einzelnen Treffen werden vor Ort ausgeschildert sein.

15:30 Uhr Freizeit

Politik kann anstrengend sein – deshalb haben wir während der Freizeit entspannende oder aktivierende Angebote für dich!

Wir bieten dir in einem Raum eine Ruhezone an – keine Handys und Laptops, dafür aber Decken und Kissen. Vor dem weiteren Programm kannst du dich also etwas zurückziehen und Kraft tanken.

Lass uns spielen! Egal ob UNO, Mensch ärgere dich nicht oder ein anderes Spiel. In unserer Spielerunde wollen wir die Freizeitphase nutzen, um ein bisschen aktiv zu werden.

Was hat dich zur Queerfeminist*in gemacht? Was macht dich derzeit so richtig sauer, dass du am liebsten jeden Tag mit einem “Ich bin so sauer!”-Schild demonstrieren gehen würdest? Der neue US-Präsident Trump hat weltweit Millionen von Frauen* auf die Straße gebracht, die ihren Protest gegen seinen Sexismus ausdrücken. Unter dem Motto “Nasty Women’s Revolt” möchte Nyke mit euch queerfeministische Demo-Schilder basteln und dabei mit euch eure persönlichen Forderungen und Demo-Slogans diskutieren. Zum Abschluss gibt es eine Fotoreihe mit allen Teilnehmenden und ihren* Schildern.

“Ding Dong! Wir würden gerne mit Ihnen über Politik reden“, ist wohl eine von tausenden Arten, wie man keinen Haustürwahlkampf betreiben sollte. Aber wie dann? Und warum eigentlich das Ganze? Das erklärt dir Alexander Ringbeck, ehemaliger Landessprecher der GRÜNEN JUGEND NRW und nun Referent für Haustürwahlkampf der GRÜNEN NRW. Komm vorbei und lasst uns die Wahlkämpfe auch an den Haustüren gewinnen!

Die Räume für die einzelnen Angebote werden vor Ort ausgeschildert sein.

17:00 Uhr Aktuelle politische Lage
18:00 Uhr Abendessen
19:00 Uhr Mitgliederversammlung

Die Tagesordnung der Mitgliederversammlung findest du oben auf der Seite, alle Anträge und Bewerbungen hier.

22:00 Uhr Bunter Abend/Party

 

Sonntag

09:00 Uhr AK-Treffen
10:00 Uhr Mitgliederversammlung

Die Tagesordnung der Mitgliederversammlung findest du oben auf der Seite, alle Anträge und Bewerbungen hier.

12:30 Uhr Mittagessen
13:30 Uhr Mitgliederversammlung

Die Tagesordnung der Mitgliederversammlung findest du oben auf der Seite, alle Anträge und Bewerbungen hier.

15:00 Uhr Ende

Zurück zur Übersichtsseite