Medien und Kultur

Die Spray-Kunst steht sicherlich der klassischen Malerei, oder der Bildhauerei, in nichts nach. Trotzdem leidet die Spray-Kunst massiv unter Vorurteilen, Kriminalisierung und insgesamt einem schlechten Ruf. So wird das Besprayen von Betonwänden an Bahnhöfen, oder öden Betonstraßen unreflektiert als Vandalismus bezeichnet und durch den mangelnden Raum werden die Künstler*Innen in die Kriminalität gedrängt. Sprayer*innen haben […]

Mit über 275.000 Besuchern und 600 Ausstellern aus 40 Ländern war die gamescom 2012 das weltweit größte Messe- und Eventhighlight für Computer- und Videospiele. Politische Diskussion zu digitalen Spielen und Wahlkampf Im Rahmen der gamescom 2013, die in diesem Jahr im unmittelbaren Vorfeld der Bundestagswahl liegen wird, plant der BIU (Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V.) eine […]

Bereits in ihrem Grundsatzprogramm von 2008 hat die Grüne Jugend NRW die Kultur als „Anker der Gesellschaft“ bezeichnet, und damit die Bedeutung von Kunst- und Kulturvielfalt als ein wichtiges Merkmal einer Wissensgesellschaft hervorgehoben. Dabei stellt besonders die Förderung musischer und künstlerischer Fähigkeiten und die Beschäftigung mit Kunst und Kultur ein wichtiges Gegengewicht zum kommerzialisierten Mainstream […]

Nachdem der Entwurf für eine Novelle des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags vom Landtag NRW abgelehnt worden ist, wollen wir GRÜNE in einem offenen Prozess in eine neue Debatte über zukunftsfähigen Jugendmedienschutz einsteigen. Deshalb laden wir Sie/ Euch zu einer aktiven Podiumsdiskussion ein. Freitag, 18. Februar 2011, 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr Landtag NRW in Düsseldorf, Raum E3 A02

Bezüglich der derzeitigen Beratung über die Novelle des Jugendmedienschutzstaatsvertrages im Landtag NRW erklären Veith Lemmen, Landesvorsitzender der NRW Jusos und die SprecherInnen der Grünen Jugend NRW, Marie Dazert und Alexander Ringbeck: „Die Grüne Jugend NRW und die NRW Jusos fordern die Abgeordneten der Regierungskoalition dazu auf, die Novelle des Jugendmedienschutzstaatsvertrages abzulehnen. Wir danken der rot-grünen […]