Die Einkommensunterschiede in den Entwicklungsländern sowie die globale Reichtumsverteilung sind bis heute extrem ungerecht. Wir begreifen alle Menschen dieser Erde als Individuen, denen gleichwertige Entfaltungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen müssen. Eine grundsätzliche Solidarität der Weltgemeinschaft ist deshalb ausdrücklich nicht allein aus einem historischen Abhängigkeitsverhältnis ehemaliger Kolonien zu den jeweiligen Kolonialmächten zu begründen, sondern gegebene Handlungsmaxime. Entwicklung […]

Lavo-Ehrenamt in der Grünen Jugend NRW Jugendliche und junge Erwachsene verbringen ihre Freizeit mit Killerspielen oder bei Flatratepartys und sind von Haus aus unpolitisch – da sind sich viele Leute sicher und werden durch manch unausgewogene Berichterstattung zusätzlich darin bestätigt. „Diese ewige Behauptung von der Politikverdrossenheit junger Menschen stimmt einfach nicht. Es gibt viele, die […]

Das Thema “Schwarz-Grün” geistert momentan durch viele Köpfe. Für die Grüne Jugend NRW haben Linda Heitmann, Abgeordnete in der Hamburger Bürgerschaft, und Kathrin Henneberger, Sprecherin des Bundesverbands der Grünen Jugend, das Für und Wider dieser Konstellation diskutiert. Schwarz-grün ist kein Modell, aber eine Option Kameras, Kameras, Kameras – als hier in Hamburg nach der Bürgerschaftswahl […]

Seit 1951 hält die Volksrepublik China das formal unabhängige Tibet besetzt. SeitJahrzehnten gibt es eine globale Bewegung für eine tibetische Zukunft in Freiheit und Selbstbestimmung. Dieser historische Hintergrund und das aktuelle Vorgehen derchinesischen Regierung gegen die Unruhen in Tibet machen politisches Handeln notwendig. Die Regierung der Volksrepublik China unterdrückt in brutalster Weise dieBevölkerung Tibets und […]

„Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben, verdienen weder Freiheit noch Sicherheit.“(Benjamin Franklin) Seit den Anschlägen vom 11. September 2001 ist weltweit der Kampf gegen den Terrorismus in den Vordergrund staatlicher Bemühungen gerückt. Schon unter der rot-grünen Bundesregierung verfasste der damalige Bundesinnenminister Schily die berüchtigten „Otto-Kataloge“. Sein Nachfolger Schäuble […]